Mitleben im Kloster

Wer gerne stille Tage im Kloster erleben möchte, kann das auf verschiedene Weise tun: Als Privatgast im Pfortenbereich oder im Mitleben in einer Gruppe, die sich “Dornbusch”  nennt. Bei den gemeinsamen Mahl- und Gebetszeiten können Sie die Gemeinschaft erleben. Es stehen auch, auf Wunsch, Schwestern für Begleit- oder Seelsorgegespräche zur Verfügung.

Das Mitleben in unserer Dornbusch-Gruppe:

  • Zeit für Ruhe und Entspannung;
  • Gemeinsame Mahlzeiten mit den Schwestern;
  • Selbstfindung im Gebet;
  • Schwestern für Begleit- oder Seelsorgegespräche

 

“Gehet in meinen Weinberg”

Gebetsraum Dornbusch

Gebetsraum “Dornbusch”