Trigger

„Wir feiern Hochzeit mit Ihnen!“ 50- und 60-jähriges Professjubiläum von 5 Missionsschwestern in Laupheim

Jubilarinnen

Gestern und heute Morgen sind 45 Angehörige und Freunde der Jubilarinnen, Groß und Klein aus nah und fern angereist. Hitze und Gewitter haben Sie gut überstanden und groß war dann die Freude des Wiedersehens. Herrlicher Gesang des Laupheimer Singkreises unter Leitung von Frau Andrea Schöttler ertönt bis im Pfortenbereich. Die letzten Abstimmungen mit der Orgelspielerin Gabi Heimpel -     eine Nichte von Sr. Anna- sind getan. Schnell ist es dann soweit, dass der Festgottesdienst in der Klostekirche beginnt. Die Jubilarinnen sitzen erwartungsvoll in der ersten Reihe. In der Begrüßung stellt Sr. Luzia Schmuki, Provinzrätin, die 5 Schwestern vor: „Ihr goldenes Ordensjubiläum feiert Sr. Anna Hedwig Viezens. Viele Jahre ihres 50 jährigen Ordenslebens hat sie als Krankenschwester in Papua New Guinea  an verschiedenen Orten unermüdlich gewirkt. Das diamantene Ordensjubiläum feiern Sr. Franziska Schmaus, Sr. Josephilde Drygas, Sr. Felicite Schöner und Sr. Gislinda Ochsner. Sr. Franziska bringt ihre Talente und kreativen Fähigkeiten  seit vielen Jahren hier im Haus, v.a. in der Näherei ein und vorher als Wirtschafterin in Chile. Sr. Josephilde hat die meiste Zeit ihres 60 jährigen Ordenslebens auf dem afrikanischen Kontinent gelebt und in  den Ländern Ghana und Togo als Krankenschwester gewirkt. Sr. Felicite ist in den USA  in unsere Gemeinschaft eingetreten, war lange in Rom und in England als Krankenschwester tätig bevor sie nach Laupheim kam. Sr. Gislinda hat in ihrem Heimatland, in der Schweiz, viele Jahrzehnte als Mütter-und Säuglingsberaterin gearbeitet.“ Und Sie ergänzt schmunzeln „So hat sie mich und ich sie kennengelernt!!“ Aufleuchtende, frohe Gesichter der Jubilarinnen und Gäste erwiderten ihr. Zum Evangelium „Die Hochzeit zu Kana“ sagt Sr. Luzia „In den Ordensgelübden habt Ihr versprochen, Euer Leben Gott zu schenken in unserer Kongregation. Das heißt: Ihr habt die Krüge, die bereit gestellt waren, gefüllt mit dem was ihr seid und habt  - mit Eurem Wasser – mit Eurem Leben! - Und ER, der Herr, der Euch zu seinen Dienerinnen berufen hat, er macht den Rest… er verwandelt in eine neue Fülle, in einen besseren Geschmack, in Segen, in neue Hoffnung  - in Leben.“  Unser Mitbruder, der Steyler Missionar, Pater Franz Josef Himbert (der in Shanghai tätig ist) beginnt laut seine Predigt: „Wir feiern Hochzeit mit Ihnen (den Jubilarinnen)! Wir alle hier sind dazu eingeladen, Zeugen Eurer Hochzeit zu sein.“ So Manche(r) horcht auf, setzt sich aufrechter und hört spannend dem Pater weiter zu… Waren diese Jahre immer Hochzeitstage?? Und P. Himbert überrascht weiter: “Wieso, warum konntet ihr so verrückt … leben? Ihr habt jeden Tag eine Marienerscheinung gehabt. Das Wort der Mutter Jesu klingt in den Ohren Eures Geistes und Herzens – Was ER euch sagt, das Tut! … Das war nie leicht, immer eine Herausforderung, das Wort des Herrn in die Tat des alltäglichen Lebens umzusetzen. Ihr habt euch immer neu seiner Treue und Barmherzigkeit anvertraut. Deshalb können wir alle heute mit Ihnen jubilieren, dem Herrn ein Danklied singen.“ Nach dem Festgottesdienst und der Gratulation versammeln sich alle (auf Einladung der Hausoberin, Sr. Hildegard) im festlich geschmückten Saal zum Mittagessen. Die Küchenchefin füllt die Hochzeitssuppe ein und bei fröhlichem Plaudern werden die köstlichen Speisen eingenommen. Die Jubilarinnen halten durch, bei Kaffee und Kuchen, Abendlob und Abendessen. Freuen sich mit den Kindern, für die das Kloster mit dem großen Kräutergarten und Park heute eine Spielwiese der besonderer Art ist. Alte vertraute Lieder werden von den Angehörigen angestimmt und die Jubilarinnen singen fröhlich mit. Jede(r) hat seine Gaben und Begabungen mitgebracht und eingebracht bei diesem Fest - der Hochzeit!
Schnell war die Zeit um. Abschied nehmen. Leuchtende Augen. So manche Träne kommt dann doch noch… „Wir kommen wieder zu deinem 65. – Jubiläum, denn Du wirst doch 100 Jahre alt werden.“ Bis dann leben wir jeden Tag die Hochzeit mit dem Herren aus Seiner Kraft in Seiner Liebe!

                Geschrieben v. Sr. Mariana Bornschlägl SSpS, Laupheim
                Fotos: Sr. Mariana Bornschlägl SSpS, Laupheim

Ordensjubiläen Laupheim

Chormitglieder des Laupheimer Singkreises mit Schwestern unter Leitung von Andrea Schöttler
Die Jubilarinnen (v. links nach rechts) Sr. Anna Hedwig Viezens, Sr. Franziska Schmaus, Sr. Gislinda Ochsner, Sr. Felicite Schöner, Sr. Josephilde Drygas
Begrüßung durch Provinzrätin Sr. Luzia Schmuki
Fürbitten spricht Sr. Nicola Kaiser
Dankesworte von Sr. Oberin Hildegard Ossege
Auf dem Weg zum Festsaal Sr. Nicola, Sr. Anna Hedwig, Bruder von Sr. Anna Hedwig
Sr. Felicite mit Angehörigen
Die Jubilarinnen (v. links nach rechts) Sr. Anna Hedwig Viezens, Sr. Franziska Schmaus, Sr. Gislinda Ochsner, Sr. Felicite Schöner, Sr. Josephilde Drygas